RSS-Feed

Sampleecious

Veröffentlicht am

Let me explain the story behind Sampleecious….last summer i was really maniac of samples so i started to organize them in various folder etcetc….in a boring day of October i put 20 songs in a folder and i called them Sampleecious (from TheDeelicious, the name of the blog that i used for the temporary shoutdown of Rappamelo). Just a pack of great songs sampled for other great songs.

Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4 Teil 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: