RSS-Feed

The Holy Mountain (1972)/Alejandro Jodorowsky

Veröffentlicht am

Alejandro Jodorowsky, einer der Väter des Midnight Kinos, hat heute weder Geburtstag, noch ist er (gottseidank) nicht tot. Ich poste hier nur etwas über ihn, weil ich seine Filme ziemlich interessant finde, was aber nicht gleichzusetzen mit „gut“ ist. „El Topo“ fand ich, besonders zum Ende hin, zu langatmig und langweilig. „The Holy Mountain“ ist aber mit der Länge immer besser geworden, anfangs war er zu konfus (btw eines der besten Filmenden aller Zeiten!). Visuell kann man aber dem Mann nix vormachen. So ist die Welt die er auf der Leinwand kreiert immer faszinierend; gespickt von eine schier unglaublichen Menge an Details. Mit einem Klick auf das Bild gelangt man zu einem aktuellen Artikel zu einem seiner berühmtesten Werke. Wer sich danach noch weiter für den Mann interessiert, sollte sich das „Durch die Nacht mit…“ mit ihm und Daniel Pinchbeck anschauen (ja, die Quali ist wieder etwas doof blubber blubber).

Achso und „The Holy Mountain“ gibt’s als kompletten Film bei Vimeo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: